Menü

ASH Heimzeitung

Direktkontakt ASH

Tel.: 06 21 / 44 504 - 420
Fax: 06 21 / 44 504 - 440
Email: Kontakt

Aktuelles und Presseberichte

„Mobil unterwegs“ – ein Geschenk macht es möglich

Spender und Paten finanzieren neues Auto für DRK-Altenheim

Mobil unterwegs

Repräsentativ und vielseitig ist er, praktisch und trotzdem komfortabel: Im Mannheimer Alten- und Pflegeheim des DRK-Kreisverbandes „Albert-Schweitzer-Haus“ (ASH) freut man sich nun über einen funkelnagelneuen „Renault Kangoo“. Das Fahrzeug im Wert von rund 16 000 Euro ist von Spendern und Paten finanziert. Das DRK trägt Spritkosten und Zahlungen für Steuern und Versicherung – und kann ansonsten durchstarten mit einem geschenkten Werbeauto.

„Das ist eine ganz tolle Sache“, freute sich ASH-Leiter Johannes Heininger in einer kleinen Feierrunde über die dazu gewonnene Mobiliät mit dem Fünfsitzer. Einkaufs- und Kurierfahrten, Ausflüge oder Arztbesuche seien nun besser zu organisieren, denn auch Rollstühle könnten im Kofferraum transportiert werden. Bislang hätte man auf einen älteren Kastenwagen zurückgreifen müssen. „Wir gewinnen Mobilität dazu“, so Heininger.

Er dankte besonders Frank Heinze, der im Auftrag des DRK bei 14 regionalen und lokalen Unternehmen und Einrichtungen der Stadt die Werbetrommel für den Kangoo gerührt habe.

Mit dabei sind die Soupit-Salat- und Suppenbar, die Wasch-&Bügelstube Kurt, LVM-Versicherung Walther, Kleinhans-Großküchen, Edeka City Markt Mail, Elektro Tutar und Elektrotechnik Schütte. Aber auch die I-Drive-Fahrschule, das Eiscafé Adria, das Sachverständigenbüro Acar, Abdiy Elektrotechnik und die Reul GmbH machen mit. Das Architekturbüro Magin, der WIBU-Wirtschaftsbund und CS Bauprofile unterstützen ebenfalls. Die grafische Gestaltung des Fahrzeugs übernahm „Akzent Werbeagentur“, beim Autohaus Zschernitz gab´s Rabatt.

Das Albert-Schweitzer-Haus in der Viehhofstraße verfügt über 132 Betten und einen „Beschützenden Wohnbereich“. 95 Mitarbeiter kümmern sich um die Bedürfnisse der Bewohner.

Der ASH Mittagstisch in Ihrer „Nachbarschaft“

Probieren Sie in schöner Umgebung und netter Gesellschaft unsere frisch zubereiteten und ausgewogenen Menüs die speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

Erfahren Sie mehr unter Unser Angebot - ASH Mittagstisch.

Sommerfest 2011 im Albert-Schweitzer-Haus

ASH Sommerfest 2011Traditionell lud das Albert-Schweitzer-Haus zum Sommerfest ein und viele folgten der Einladung um mit den BewohnerInnen und MitarbeiterInnen einen, kurzweiligen Nachmittag zu verbringen.

Besonders freuten wir uns darüber, dass auch viele Angehörige und BewohnerInnen aus den Einrichtungen des Betreuten Wohnens des DRK in Mannheim den Weg ins Albert-Schweitzer-Haus gefunden haben.

Kühle Getränke, Kaffee, Kuchen und Waffeln sowie schwungvolle Musik sorgten bereits ab 13:30 Uhr für einen gelungenen Start.

Fortan wurde den Gästen ein abwechslungsreiches – vor allem musikalisches - Programm dargeboten – bestehend aus:

  • Gespielter Sketch – „Reisebüro“ (Bewohnerin und Mitarbeiterin)
  • „Das Hosenlied“ – Parodie auf div. Hosenmodelle (BewohnerInnen und MitarbeiterInnen)
  • „Der Jäger aus Kurpfalz“ – Darbietungen mit Gitarre und Horn
  • „Sie feiern – wir leiern“ – Ehepaar Kochem mit ihren Drehorgeln
    von dem auch die BewohnerInnen die gesundheitsbedingt auf den Wohnbereichen zurückblieben profitieren konnten. Dazu besuchten die Musiker die Wohnbereiche und spielten dort auf.

Ein großer Flohmarkt sorgte Ebenfalls für Aufsehen; viele nützliche, z.T. vergessene „Schätze“ warteten auf ihren neuen Besitzer.

ASH Sommerfest 2011

Die Tombola – wir danken den Sponsoren:

  • Sanitätshaus Reul
  • Fa. Hartmann
  • Niederfeld-Apotheke
  • Fa. Medicops, Wiesloch
  • Fußpflege Gracia
  • Blumen Treibhaus
  • Rewe
  • Kübler Elektro
  • Weingut Müller, Leimen

war ein weiteres Highlight dieses Nachmittags. Diverse Hauptpreise, wie Kaffeeautomaten, Radiogeräte, aber auch ein Segelfluggutschein sorgten dafür, dass alle Lose binnen kürzester Zeit vergriffen waren. Der Segelfluggutschein wurde von einer Bewohnerin gewonnen. Da sie diesen Preis nicht annehmen wollte, wurde er – sehr emotional - an interessierte Gäste weiter versteigert.

ASH Sommerfest 2011

Leider sorgte gg. 17 Uhr einsetzender Regen für eine außerplanmäßige Umorganisation.

Die kulinarischen Highlights

  • Lachs auf Gemüsesbeet
  • Pfälzer Zwiebelfleisch
  • u.v.a.m.

wurden kurzfristig im „Franz-Islinger-Raum“ und auf den Wohnbereichen serviert; im Freien wurde es zu ungemütlich.

So ging – leider verfrüht – das diesjährige Sommerfest zu Ende. Wir waren mit der Ressonanz sehr zufrieden. Auch seitens der BewohnerInnen und MitarbeiterInnen waren viel lobende Worte zu hören.

Herzlichen Dank sei an dieser Stelle auch noch einmal allen MitarbeiterInnen gesagt, welche durch ihr Engagement die Gestaltung und Durchführung des Sommerfestes erst ermöglichten.

ASH Sommerfest 2011

ASH Sommerfest 2011

ASH Sommerfest 2011

Weltrotkreuztag am 07.05.2011 auf den Kapuzinerplanken in Mannheim

Für den Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) war der Weltrotkreuztag, mit dem in diesem Jahr dem 183. Geburtstag des Gründers Henry Dunant gedacht wurde, die Gelegenheit, sich öffentlichkeitswirksam zu präsentieren.

Selbstverständlich war auch das Albert-Schweitzer-Haus mit einem Info-Stand vertreten.

Die Präsenz war wichtig, um für das Leistungsspektrum des DRK zu werben; insbesondere konnte verdeutlicht werden, dass auch die stationäre Altenhilfe dazu gehört. Leider war der Zuspruch – standortbedingt – nicht zufrieden stellend.

Weiterhin stand unsere Mitarbeiterin, Fr. Kling, (Beschäftigungstherapie) mit ihrem Hund „Kayrah“ Rede und Antwort um über die erfolgreiche Tiertherapie für dementiell erkrankte BewohnerInnen im Albert-Schweitzer-Haus zu berichten.

Auch die angebotenen Blutdruck- und Blutzuckermessungen wurden gerne angenommen. Dank der Unterstützung unseres Sponsors „Niederfeldapotheke Mannheim“ konnten entsprechende Testgeräte verschenkt werden, um Besuchern auch zu Hause jederzeit die Kontrolle über ihren Blutzuckergehalt zu ermöglichen.

Neue Ausgabe der Heimzeitung und Jubiläumsausgabe "25 Jahre Viehhofstrasse"

Die neue Ausgabe der Heimzeitung für die Monate November und Dezember steht nun als Download bereit.

Ebenfalls ist die Jubiläumsausgabe "25 Jahre Viehhofstrasse 1985-2010" fertiggestellt und kann heruntergeladen werden. Es erwarten Sie eine Menge historischer Informationen rund um das Albert-Schweitzer-Haus.

Tag der offenen Tür im ASH am Samstag 30.10.2010

Das Albert-Schweitzer-Haus hat Tag der offenen Tür. Alle Interessierten sind dazu am Samstag den 30.10.2010 zwischen 13.00 und 17.00 Uhr recht herzlich eingeladen. Informieren Sie sich über unser Haus, unsere Pflege und unsere Kooperationspartner. Diverse Fachvorträge sowie kulinarische Köstlichkeiten runden das Tagsprogramm ab.

Wir freuen uns auf Sie.

Oktober 2010

Ausflug in den Heidelberger Zoo am 21.09.2010

Der Altweibersommer meinte es gut mit uns.

ASH im ZooAm 21.09.2010 wurden interessierte BewohnerInnen der Wohnbereiche 1 und 2 vom Fahrdienst des DRK pünktlich um 12.45 Uhr abgeholt um bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen einen Ausflug in den Heidelberger Zoo zu starten.

Am Heidelberger Zoo angekommen, starteten wir unseren Rundgang und besichtigten und bestaunten Menschenaffen, Kamele, Raubkatzen, Seelöwen, Elefanten, Pelikane u.v.a.m.

ASH im ZooAls Highlight stellte sich zum einen die Affenfütterung heraus. Hier wurden zur Begeisterung aller Beteiligten eigens mitgebrachte Bananen ins Affengehege geworfen. Dort angelangt, entbrannte zwischen den Affen ein regelrechter Streit um die begehrten Früchte. Endlich eine Banane ergattert, wurde diese professionell geschält und vertilgt. Anschließend ließ man sich noch die Schale schmecken.

ASH im ZooZum anderen zog die Fütterung der Seehunde alle in ihren Bann. Professionell dargeboten von einer Tierpflegerin zeigten die Robben einige sehenswerte Kunststücke die mit viel Beifall belohnt wurden. Der Reiher schaute dem Treiben in aller Ruhe zu und wartete geduldig darauf, einen (vorbeigeworfenen) Fisch zu erhaschen.

ASH im ZooVon so vielen Eindrücken überwältigt gab es abschließend noch ein gemütliches Beisammensein in der Restauration des Zoo´s wo man bei kleinen Speisen sowie Kalt- und/oder Heißgetränken schnell wieder zu Kräften kam.

Bevor der Fahrdienst des DRK uns dann wieder pünktlich um 17.00 Uhr am Zoo abholte wurde das Karussell noch einer eingehenden Probefahrt unterzogen.

Glücklich und zufrieden über den gelungenen Ausflug kamen wir gg. 18.15 Uhr wieder im Albert-Schweitzer-Haus an um nach einem guten Abendessen den Tag in Ruhe auf dem Zimmer ausklingen zu lassen.

Ohne die tatkräftige Organisation und Mithilfe unserer MitarbeiterInnen – und vor allem dem DRK-Fahrdienst - wäre dieser Tag nicht möglich gewesen. Hierfür sei allen ein herzliches Dankeschön gesagt.

ASH im Zoo

Freuen wir uns schon heute auf den nächsten Ausflug in geselliger Runde.

Sommerfest 2010 im Albert-Schweitzer-Haus

Das Albert-Schweitzer-Haus lud in diesem Jahr erstmals Samstags zum Sommerfest ein und viele, viele kamen.

Nach einem unerwarteten, kräftigen Regenschauer musste witterungsbedingt kurz umgeplant werden. So konnten die BewohnerInnen ihr Mittagsmahl wie gewohnt im Wohnbereich zu sich nehmen. Leider fand – witterungsbedingt – der große Flohmarkt sowie Handarbeitsstand nicht den erhofften Anklang.

Als der Wettergott dann pünktlich gg. 11:15 Uhr die Himmelsschleusen wieder schloss, konnten unsere BewohnerInnen, frisch gestärkt, sukzessive in den schön gestalteten Innenhof kommen, um bei schwungvoller Musik, kühlen Getränken, sowie Kaffee, Kuchen und Waffeln einen kurzweiligen Nachmittag zu erleben.

Hierzu wurde ihnen ein abwechslungsreiches Programm dargeboten – bestehend aus:

  • 2 Sitztänzen - Beschäftigungstherapie und BewohnerInnen
  • Musikstücke - Horn- und Trompetenbläser
  • Schneewittchen und die 7 Zwerge - MitarbeiterInnen und BewohnerInnen (Regie: Sr. Esther)
  • Scharade - Lustige pantomimische Ratespiele für alle

Sommerfest 2010

Gegen 17:00 Uhr fand das diesjährige Sommerfest seinen Abschluss. Wir waren mit der Ressonanz sehr zufrieden. Auch seitens der BewohnerInnen und MitarbeiterInnen waren viel lobende Worte zu hören. Besonders freuten wir uns darüber, dass auch viele Angehörige (wie gehofft) und BewohnerInnen aus den Einrichtungen des Betreuten Wohnens des DRK in Mannheim und Weinheim den Weg ins Albert-Schweitzer-Haus gefunden haben.

Aufgrund dieser guten Erfahrungen werden die weiteren Feierlichkeiten im Albert-Schweitzer-Haus sicherlich auch wieder an einem Samstag stattfinden.

Sommerfest 2010

Sommerfest 2010

Sommerfest 2010

Sommerfest 2010

Sommerfest 2010

Weltrotkreuztag am 08.05.2010 auf dem Paradeplatz in Mannheim

Für den Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) war der Weltrotkreuztag, mit dem in diesem Jahr dem 182. Geburtstag des Gründers Henry Dunant gedacht wurde, die Gelegenheit, sein ganzes Leistungsspektrum zu zeigen.

Selbstverständlich war auch das Albert-Schweitzer-Haus mit einem Info-Stand vertreten.

Der Zuspruch war überwältigend. In vielen Gesprächen wurde verdeutlicht, welche Belange – insbesondere auch in der stationären Altenhilfe – abgedeckt werden.

Die angebotenen Blutdruckmessungen wurden ebenso gerne angenommen, wie auch die dank unseres Sponsors Niederfeldapotheke Mannheim ermöglichten kostenlos angebotenen Blutzuckerbestimmungen.

Bei grenzwertigen Ergebnissen wurden entsprechende Testgeräte verschenkt, mit denen die Besucher auch zu einem späteren Zeitpunkt ihren Blutzuckergehalt bestimmen und zwecks weiterer Schritte mit ihrem Hausarzt kommunizieren können.

Weltrotkreuztag 2010

Weltrotkreuztag 2010

Weltrotkreuztag 2010

Erstmaliger Neujahrsempfang am 26.01.2010 im Albert-Schweitzer-Haus mit dem ersten Bürgermeister Mannheims Christian Specht

Über 70 Gäste waren der Einladung zum 1. Neujahrsempfang ins Albert-Schweitzer-Haus gefolgt, um gemeinsam mit dem ersten Bürgermeister der Stadt Mannheim, Herrn Christian Specht, den Vorständen des DRK und der Heimleitung des Albert-Schweitzer-Hauses das neue Jahr zu begrüßen, um sowohl Rückblick als auch Ausschau auf die Zukunft der Altenhilfe zu halten.

Nach einem Sektempfang und der Begrüßung und Ansprache des Heimleiters Johannes Heininger fanden auch der Ehrenvorsitzende des DRK Herr Bürgermeister a. D. Peter Riehl und Herr Specht die passenden Worte, um das gute Miteinander aller hervorzuheben, als auch ein Danke an all diejenigen auszusprechen, welche sich für unsere Einrichtung und unsere BewohnerInnen eingesetzt haben.

Bei gepflegten Getränken und einem leckeren Buffet, welches das Küchenteam von „BestLife“ bereitsstellte, klang der Abend bei weiteren guten Gesprächen aus.

Nach dem erfolgreichen Verlauf dieses Abends waren sich alle Beteiligten einig, dies zur jährlichen Tradition im Albert-Schweitzer-Haus gelangen zu lassen.

1. Neujahrsempfang im ASH

1. Neujahrsempfang im ASH

1. Neujahrsempfang im ASH

1. Neujahrsempfang im ASH